MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften

Willkommen bei der MUTHEA: Wiesbaden

wiesbaden-theaterDie „Gesellschaft der Freunde des Staatstheaters Wiesbaden e.V.“, heute kurz „theaterfreunde wiesbaden“ genannt, wurde im April 1931 gegründet mit dem Zweck, für das Theater zu werben und sich – angesichts der wirtschaftlichen Notlage jener Zeit – für seinen Erhalt einzusetzen. Nach knapp zweijährigem Bestehen verschwindet die Gesellschaft auf Grund der nationalsozialistischen Gleichschaltung des kulturellen Lebens und auch des Bühnenschaffens allerdings wieder aus dem öffentlichen Leben.

Erst viele Jahre nach dem 2. Weltkrieg kommt es zu Beginn der Intendanz von Claus Helmut Drese am Wiesbadener Staatstheater im September 1962 zur Wiedergründung der Gesellschaft, die seitdem mit unterschiedlichsten Initiativen das Theater ideell und materiell fördert. Heute gehören der Gesellschaft etwa 1400 Mitglieder an; sie ist damit der mitgliederstärkste Kulturförderverein der Landeshauptstadt.

Die Theaterfreunde ermöglichen ihren Mitgliedern in Absprache mit der Theaterleitung den exklusiven Zugang zu Endproben sowie den vergünstigten Besuch etlicher Programmangebote des Theaters (Liederabende, Kammerkonzerte, Kostproben u.ä.m.). Sie richten traditionell die Feiern zu den Premieren im Großen und Kleinen Haus aus und können dank eines stets beeindruckenden Bühnenprogramms der Künstlerinnen und Künstler aller Sparten zu einem Neujahrsempfang einladen, der dem Theater große Sympathie zuträgt. 

Zu den eigenen Aktivitäten des Vereins gehören ergänzende Veranstaltungen zum Theaterprogramm wie das „Schauspielforum“ und – als neues Format – das „Kulissengeplauder“.

nehrbassIn Absprache mit der Theaterleitung werden die von der Gesellschaft aufgebrachten Fördermittel vorrangig für das Junge Staatstheater, das Musik-Theater-Labor sowie die Ausstattung großer Produktionen verwendet. Aus besonderem Anlass, zuletzt zwecks Anschaffung einer neuen Harfe für das Staatsorchester, sind die Mitglieder zu Sonderspenden aufgerufen, was stets auf eine bemerkenswerte Resonanz stößt.

Eine Auffrischung ihres öffentlichen Erscheinungsbildes und damit eine attraktivere Präsentation ihres Wirkens ist den Wiesbadener Theaterfreunden im vergangenen Jahr mit der ansprechenden Neugestaltung ihrer Website www.theaterfreunde-wiesbaden.de gelungen.

In den letzten zwei Jahren konnten zahlreiche neue Mitglieder gewonnen werden. Mit etlichen anderen Vereinen, die das Kulturleben der Stadt fördern, besteht eine gute und freundschaftliche Kooperation. Vor allem aber ist es das Anliegen der Gesellschaft, Lust und Begeisterung für die vielfältigen Bühnenproduktionen zu wecken und so dem Theater neue Freunde zu gewinnen.

© 2012 MUTHEA e.V.