Jahrestreffen 2022

Das Jahrestreffen in Präsenz findet vom 21. bis zum 23. Oktober 2022 in Paderborn statt. 

paderborn theater

EDITORIAL

Solidarität

Katrin Lorbeer - Freitag, 11. März 2022

theater paderborn ukraineLiebe Theaterfreund*innen, 

fassungslos blicken wir in diesen Tagen auf die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine und bekunden mit Flaggen und blau-gelb beleuchteten Theatergebäuden unsere Solidarität: Sie gilt den tapferen Ukainern, die ihren souveränen Staat gegen einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg verteidigen, den verzweifelten Frauen und Kindern auf der Flucht und den furchtlosen Russen, die trotz drohender Verhaftungen für den Frieden und gegen Putin auf die Straße gehen. Längst hat der Konflikt auch die Sphäre der Kultur erreicht. Kirill Petrenko, der russische Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, wandte sich in einer am 25. Februar veröffentlichten Erklärung scharf gegen das, was er „Putins heimtückischen” Angriff nannte. Er sprach von einem „Messer im Rücken der ganzen friedlichen Welt” sowie einem Angriff auf die Künste, die „über alle Grenzen hinaus verbinden”. Die Putin nahestehende Sopranistin Anna Netrebko und auch Dirigent Valery Gergiev verweigern dagegen die Distanzierung zum Kriegsverbrecher im Kreml, mit dem sie befreundet sind – und werden derweil aus allen ihren Engagements entlassen. Die Welt zeigt Flagge. Und es wird klar, dass auch der Kultursektor nicht im luftleeren Raum schwebt, sondern sich verhalten muss ... 

Liebe Theaterfreund*innen, was können wir tun? Was sind in der Zeit der Krieges wie im Post-Corona-Alltag unsere Aufgaben, und wie können wir sie gestalten? Darüber wollen wir uns mit Ihnen austauschen:Bei unserem digitalen Treffen am 9. April ab 14.30 Uhr werden sich die Gastgeber unser Herbsttagung, die Theaterfreunde Paderborn, persönlich vorstellen. Wir erwarten einen Vortrag von Erich Sidler, dem Intendanten des Deutschen Theaters in Göttingen. Und da sich Theaterfördervereine aus ganz Deutschland zuschalten werden, haben Sie auch reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken. Ein umfangreiches Programm – in knackigen 90 Minuten. Seien Sie, ob MUTHEA-Mitglied oder erst einmal nur unverbindlich interessiert, mit dabei – wir würden uns freuen! 

Ihre 
Katrin Lorbeer 

Hide Main content block

MELDUNGEN VON MUTHEA

Video der Online-Konferenz

Jens Wortmann - Montag, 20. Juni 2022

online koferenzAm 9. April 2022 fand die zweite MUTHEA-Onlinekonferenz statt. Dreißig Personen aus MUTHEA-Mitgliedsgesellschaften und Gäste hatten sich die Zeit genommen, um sich auszutauschen, um andere Theaterfördergesellschaften kennenzulernen, um sich auf das Jahrestreffen in Präsenz im Oktober einzustimmen oder um etwas über die Lobbyarbeit für Theater zu erfahren.

MUTHEA-Vorsitzende Katrin Lorbeer moderierte die Veranstaltung am Samstagnachmittag. Sie begrüßte die neuen MUTHEA-Mitglieder aus Konstanz und Lüneburg besonders herzlich. Um die Bandbreite der Mitgliedsgesellschaften zu verdeutlichen, wurden zwei Mitglieder besonders vorgestellt: die Freunde des Brandenburger Theaters aus Brandenburg an der Havel und aus Wiesbaden. Einen besonderen Raum nahmen die Theaterfreunde aus Paderborn ein,...


weiterlesen

Dialog zwischen Theater und Publikum

Gabriela Zimmermann - Freitag, 15. April 2022

konstanz theaterfreunde logoDie MUTHEA-Familie wächst. Neues „Familienmitglied“ sind die Theaterfreunde Konstanz. Die Kernaussage des Vereins und ihres Vorsitzenden Johannes Schacht lautet: „Ziel unseres Bemühens ist es stets, den Dialog zwischen Theater und Publikum zu befeuern.”

MUTHEA heißt die Theaterfreunde Konstanz herzlich willkommen und freut sich auf den Austausch, das Kennenlernen und gegenseitige Befeuern.


weiterlesen

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften

Die Mitgliedsgesellschaften von MUTHEA berichten regelmäßig von ihrer Arbeit. Klicken Sie zum Weiterlesen auf die Titel der Beiträge - oder sehen Sie hier die Meldungen im Überblick.

  • Rostock: Malwettbewerb in Rostock

    Gemeinsam mit dem Volkstheater Rostock, der OstseeZeitung und der OstseeSparkasse Rostock haben die Freunde und Förderer Volkstheater Rostock einen Malwettbewerb auf die Beine gestellt.

  • Gießen: Neue Intendantin zu Gast beim Theaterverein

    Die neue Intendantin des Theates Gießen Simone Sterr besuchte mit ihrer Kollegin Ann-Christine Mecke auf dem Musiktheater den Verein der Freunde des Theaters Gießen. Sie stellte das Programm der neuen Spielzeit, aber auch viele neue Ideen vor.

  • Mannheim: Eine Begegnung mit den Neuen im Vorstand

    Nach Neuwahlen und Wechseln im Vorstand haben sich "die Neuen" der Öffentlichkeit vorgestellt. In der äußerst beliebten Veranstaltungsreihe "Begegnung" sind normalerweise Künstler*innen aller Sparten zu Gast. Im Februar haben sich die drei neuen Vorstandsmitglieder selbst zum Thema gemacht.

  • Zwickau: Vielfalt feiern

    Vom 10. bis 15.05.2022 fand das 11. Sächsische Theatertreffen im Theater Plauen/Zwickau unter dem Motto „Vielfalt feiern“ statt. Der Förderverein Caroline Neuber des Theaters Zwickau berichtet.

  • Rostock: Viele Aktionen und Ideen

    Die Freunde und Förderer Volkstheater Rostock sind vielfältig aktiv. Die Aktionen des Vereins sind gute Beispiele, was Theaterfördervereine für Aktivitäten entfalten können.

  • Gießen: Erst Tanz, dann Wahlen

    Die Jahreshauptversammlung des Theatervereins fand wegen der pandemiebedingten Einschränkungen anders statt.

  • Gelsenkirchen: Stolze Spendensumme

    Aus Gelsenkirchen meldet der Förderverein Musiktheater im Revier (fmt):  fmt überreicht die stolze Spendensumme von über 100.000 Euro für das Musiktheater.

  • Brandenburg: Geburtstag an der Havel

    Die Brandenburger Theaterfreunde feiern runden Geburtstag und bereiten ihr 30-jähriges Jubiläum vor.

  • Rostock: Neue Pläne an der Ostsee

    Das Volkstheater in Rostock hat am 25. Februar seinen Spielbetrieb wieder aufgenommen. So haben auch die Theaterfreunde in der Hansestadt neue Pläne, von denen sie hier berichten.

  • Bremen: Schwerpunkt Gewinnung jüngerer Mitglieder

    Auch in Bremen ist das Theater wieder zum Leben erweckt. Die Bremer Theaterfreunde sind gut durch die Pandemie gekommen, resümiert die Vorsitzende Ursula van den Busch. Schwerpunkt der Arbeit ist die Gewinnung jüngerer Mitglieder.

  • Marburg: 25. KUSS – Festival am Hessischen Landestheater

    Der Freundeskreis des Hessischen Landestheaters Marburg engagiert sich seit vielen Jahren für das Kinder- und Jugendtheaterfestival KUSS. In diesem Jahr konnte die 25. Ausgabe (nach-)gefeiert werden.

  • Göttingen: Neuer Vorstand

    Im November 2021 hat der Förderverein für das Deutsche Theater in Göttingen einen neuen Vorstand gewählt. Dr. Harald Noack, Werner Tönsmann und Hans-Jürgen Ahrens sind mit Dank aus Ihrem Amt verabschiedet worden.

  • Mannheim: Sprechstunde mit dem Vorstand

    Die Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim haben ein neues Angebot für ihre Mitglieder: eine Sprechstunde mit dem Vorstand.

  • Wiesbaden: Dank an die Theaterkasse

    Die Wiesbadener Theaterfreunde haben sich öffentlich beim Team der Theaterkasse des Staatstheaters bedankt und damit ihre besondere Anerkennung, Wertschätzung und Dank übermittelt.

  • Zwickau: Die Warterei hat ein Ende und es hat sich gelohnt!

    Der Förderverein feiert gemeinsam mit dem Theater und seinen Zuschauerinnen und Zuschauern die Wiedereröffnung des Gewandhauses in Zwickau nach fünfjähriger Bauzeit.

Top