Ehrung von Max Stark

max starkMax Stark hat sich Verdienste um das Schleswig-Holsteinische Landestheater und das Sinfonieorchester erworben. Er engagiert slch seit 1976 für den Verein Theaterfreunde Flensburg e.V, um das Landestheater zu fördern. Von 1993 bis 2006 war er Vorsitzender und konnte in dieser Zeit nahezu 260.000 Euro Fördermittel fÜr den Fortbestand des Theaters zum Einsatz bringen.

Max Starks Anliegen war es, ein weiteres finanzielles Standbein zu schaffen, um auch Zusatzvorhaben des Landestheaters zu verwirklichen. Als Vorsitzender der Theaterbürgerstiftung gelingt es ihm bis heute, Spendengelder einzuwerben, Neustifter zu gewinnen und bewährte Stifter für Zustiftungen zu motivieren, um so ein Vermögen für den Fortbestand des Theaters aufzubauen. Dank seines Einsatzes konnten
zahlreiche Theaterprojekte und auch Kinder- und Jugendproduktionen gefördert werden.

Max Stark ist in verschiedenen Gremien des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters engagiert, war Mitglied und Vorsitzender des Kulturausschusses der Stadt Flensburg und ist seit 1997 ehrenamtlicher Richter am Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgericht.

Top