Bereits im Juli hatten sich alle Zwickauer Musikfreunde auf die zweite Ausgabe des „Musikalischen Spaziergangs mit Schumanns“ gefreut. Dann kam kurz vor Beginn die Absage: Die Veranstaltung musste ausfallen, da sich die Wolken immer mehr verdichteten und kein Ende des Regens abzusehen war. Für die Musiker und besonders ihre Instrumente unmöglich, zu spielen.

Dann die Nachricht, dass der Zwickauer Kultursommer 2021 auf Schloss Planitz, unter anderem mit den Vorstellungen „Peter und der Wolf“ und „Sterne der Bühne“ für Anfang September vorbereitet wird – was haben wir uns gefreut! – Bis erneut die Absage kam: das Wetter macht wieder einen Strich durch die Rechnung und die Vorstellungen sind auch deshalb im Vorverkauf nur sehr dürftig nachgefragt worden.

Umso grösser dann die Freude, als der „Musikalische Spaziergang“ für den 5. September neu angesetzt wurde. Und diesmal spielte auch das Wetter mit!
Bei traumhaftem Sonnenschein fand nun bereits zum zweiten Mal dieser ganz besondere Rundgang durch den wunderschönen Park „Neue Welt“ statt. An verschiedenen Stellen im Park konnte man zahlreiche Ensembles in abwechslungsreichen, zum Teil ungewohnten und überraschenden Besetzungen hören. Ein Streichquartett, ein Holzbläsertrio, Mandolinenduo, Bläserquintett, Kaffeehaustrio ...

Die Ensembles wechselten sich an den Standorten ab. Die Zuschauer hatten also die Wahl, ganz gemütlich auf der Picknickdecke zu sitzen und zu warten, welche Musik gerade vorbeikommt oder aber durch den herrlichen Park zu schlendern und sich ein ganz persönliches Konzert zusammen zu stellen. Neben den Mitgliedern der Clara-Schumann- Philharmoniker Plauen-Zwickau wirkten auch Schülerinnen und Schüler des Robert- Schumann-Konservatoriums an dem Programm mit, das in den erfahrenen Händen des Generalmusikdirektors Leo Siberski lag.

Die Stimmung war phantastisch, die zahlreichen Besucher spendeten gern und ausgiebig Beifall und wir hoffen ganz sehr, dass diese tolle (und für die Besucher kostenlose!) Veranstaltung nun zu einer regelmäßigen Tradition im Zwickauer Musikleben wird.

1000 Zeichen frei


Top