Reichweite bis nach New York

Zwar durften in Hessen die Theater seit dem 9. Mai wieder ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen, doch nur unter strenger Berücksichtigung der bestehenden Abstands- und Hygienevorschriften. Das bedeutete folglich, dass es keine Rückkehr zum regulären Spielplan geben konnte,  denn Chor, Orchester und Ballett durften noch nicht wieder im großen Kollektiv auftreten.Aber die (Corina-) Not macht eben erfinderisch. Deshalb kann im Moment nur ein sehr begrenzter Zuschauerkreis zugelassen werden, nämlich im Großen Haus des Staatstheaters maximal 200 Zuschauer (statt 1000), im Kleinen Haus maximal 60 (statt 300). Näheres kan man dem Link (s.o.) entnehmen.

Die NY Times würdigte übrigens diesen Neustart in einem ausführlichen Artikel aus der hessischen Landeshauptstadt.
Top