Programm für das MUTHEA-Jahrestreffen vom 8.-10. Mai 2020

Freitag, 8. Mai 2020

13.00–15.00 Uhr, Treffpunkt xxxx
Stadtrundgang zu Fuß durch Rostock und Bussebart (Standort neues Theater)
Besichtigung u. a. von Stadthafen, Holzhalbinsel, Petrikirche und -turm mit Antje Jonas, Vorsitzende der Rostocker Theaterfreunde und Stadtführerin

15.00–16.30 Uhr, Hochschule für Musik und Theater
Rundgang mit Kanzler Dr. Frank Ivemeyer
künstlerisches Programm, gemeinsames Kaffeetrinken

16.30–18.00 Uhr, Hochschule für Musik und Theater
Podiumsdiskussion „Ein neues Haus – Ein neues Theater?“
mit Ralph Reichel, Intendant und Geschäftsführer Volkstheater Rostock), Katrin Lorbeer (1. Vorsitzende MUTHEA), N.N., Moderation: Antje Jonas (1. Vorsitzende Theaterfreunde Rostock)

18.00–19.00 Uhr
Freizeit

19.00–22.00 Uhr, Blauer Esel
Gemeinsames Abendessen
Selbstzahler

Samstag, 9. Mai 2020

8.30 Uhr, Treffpunkt vor Hotel „Radisson Blu“
Abfahrt mit dem historischen Bus nach Warnemünde

9.30–10.15 Uhr
Mitgliederversammlung

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und der anwesenden Stimmen
3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2020 Görlitz
4. Jahresbericht des Vorstandes
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahl von zwei Kassenprüfern
10. Sonstiges
11. Mitgliederversammlung 2021

10.15–11.00 Uhr
Berichte aus den Mitgliedsgesellschaften

11.00–11.45 Uhr
Pause und Austausch

11.45–12.15 Uhr
Impulsvortrag

12.15–12.45 Uhr
Impulsvortrag

13.00–14.00 Uhr
Mittagsimbiss in der „Kleinen Komödie“

14.00–14.30 Uhr
Auf einen Kaffee mit dem Team von MUTHEAaktuell

14.30–15.00 Uhr
Impulsvortrag

15.30–16.30 Uhr
Rückfahrt von Warnemünde nach Rostock mit dem Schiff

16.30–17.30 Uhr
Freizeit

17.30–19.30 Uhr, xxx
Spaziergang ins Volkstheater Rostock
Abendessen im „Kleinen Foyer“ (Büffet) und Intendantengespräch

19.30–22.30 Uhr, Großes Haus, Volkstheater Rostock
Vorstellungsbesuch „Cabaret“
anschließend Umtrunk

Sobald die letzten Details geklärt sind, gehen die Einladungen in den Druck und werden an unsere Mitglieder verschickt. Wie in jedem Jahr sind uns Gäste aus anderen Gesellschaften herzlich willkommen.

Top