Der Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen verleiht den Aalto-Bühnenpreis 2018

2018 06 20 Jessica MuirheadDie Jury des Freundeskreises Theater und Philharmonie Essen e.V. vergibt im Juni 2018 erneut den Aalto-Bühnenpreis. Der Preis geht dieses Mal an die junge britisch-kanadische Sopranistin Jessica Muirhead. Frau Muirhead ist seit 2015/16 Mitglied des Aalto-Solistenensembles und konnte sich seitdem in zahlreichen Rollen mit Bravour präsentieren und die gesamte Bandbreite ihres Könnens unter Beweis stellen. Während ihrer bisherigen Zeit im Ensemble des Aalto-Theaters entwickelte sie sich in Richtung jugendlich-dramatischer Sopran, ohne jedoch dabei ihre Lyrik für die volllyrischen Partien zu verlieren Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird in diesem Jahr von der Goldschmidt Thermit GmbH gestiftet.

Der spartenübergreifende Aalto-Bühnenpreis wurde erstmals 1990 vom Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören heute national und international gefragte Künstler wie die Schauspielerin Tatjana Clasing, der Bassist Franz-Josef Selig, der Tenor Torsten Kerl und der Tänzer Raul Raimondo Rebeck. Zuletzt ausgezeichnet wurde 2016 Silvia Weiskopf, Ensemblemitglied am Schauspiel Essen.

Der Preis wird im Rahmen der Opernaufführung „Hans Heiling“ von Heinrich Marschner am 22. Juni 2018 verliehen. In dieser Inszenierung von Ansdreas Baesler wird die Preisträgerin in der weiblichen Hauptrolle zu sehen sein.

Top