Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Mannheim: Welche Räume braucht das Theater?

Jens Wortmann - Donnerstag, 10. Oktober 2019

mannheimDas Nationaltheater Mannheim steht vor der Sanierung - und der Frage: "Welche Räume braucht das Theater?" Mannheims Theaterfreunde möchten auf eine Veranstaltung des Theaters aufmerksam machen.

»OPERNWELT-Dialoge«

am Do, 24. Oktober, 20.00 Uhr – Theatercafé Nationaltheater Mannheim

Das Nationaltheater vor der Sanierung: Schuhschachtel,...

weiterlesen

Schwerin: Theater in Schwerin

Dr. Michael Jungrichter - Donnerstag, 03. Oktober 2019

schwerin freunde logoDer Generalintendant Lars Tietje verlängert seinen Vertrag in Schwerin nicht und verlässt nach 5 Jahren Tätigkeit das Mecklenburgische Staatstheater.

Vorausgegangen war eine heftige und mit gegenseitigen Vorwürfen  zwischen Belegschaft und Theaterleitung vollgepackte Zeit . Die Gesellschafter, darunter als Hauptgesellschafter das Land MV,...

weiterlesen

Gießen: Vom Gesang und Piano zum Schreibtisch

Joachim Brauner - Mittwoch, 02. Oktober 2019

Vom Gesang und Piano zum Schreibtisch / Moritz Gogg beim Theaterverein / Künstlerische Betriebsdirektor als Kommunikator und Manager

gieenNachdem der künstlerische Betriebsdirektor Oliver Graf als Intendant nach Hildesheim berufen wurde, stellte sich sein Nachfolger Moritz Gogg dem Theaterverein vor.

Die Vorsitzende Helga Göbel befragte ihn in...

weiterlesen

Brandenburg: Große Freude in Brandenburg an der Havel

Anna Büge - Dienstag, 24. September 2019

brandenburg logoDas erste Halbjahr in 2019 war für unser Brandenburger Theater und damit auch für uns als Förderverein, geprägt von extrem wichtigen Ereignissen: Zunächst nahm eine neue Geschäftsführerin ihre Arbeit auf, ein ebenfalls neuer Künstlerischer Leiter kam dazu und beides vor dem Hintergrund einer komfortableren Finanzausstattung.

GROSSE FREUDE IN...

weiterlesen

Flensburg: Personeller Umbruch

Max Stark, Theaterbürgerstiftung - Montag, 16. September 2019

Flensburg Theaterbuergerstiftung zweizeiligFür die Theater-Bürgerstiftung Flensburg genauso wie für den im Jahr 2020 scheidenden Generalintendanten und Geschäftsführer Generalintendanten und Geschäftsführers lautet die wichtigste Bilanz:

Das SH-Landestheater hat wieder eine Zukunft, die auch nicht durch Verzögerung beim Bau einer neuen Spielstätte in Schleswig in Frage gestellt wird....

weiterlesen

Zwickau: Blick hinter den Zaun

Ronny Pühn, Förderverein Caroline Neuber des Theaters Zwickau e.V. - Freitag, 13. September 2019

Bis zum Robert-Schumann-Denkmal auf dem Hauptmarkt...

… reichte die Schlange der Neugierigen (das sind über 50 Meter), die sich die (hoffentlich) letzte Chance nicht entgehen lassen wollten, einen Blick hinter den Zaun der Gewandhaus-Baustelle in Zwickau zu werfen.

gewandhaus zwickauAnlässlich des "Tages des offenen Denkmals" bestand diese Möglichkeit, die von...

weiterlesen

Ulm: Neuer Vorstand in Ulm

Jens Wortmann - Samstag, 07. September 2019

ulm logoDie "Freunde & Förderer des Ulmer Theaters" haben eine neue Vorsitzende gewählt: die langjährige Vorsitzene Katja Adler stand nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Neue Vorsitzende ist Johanna Kienzerle. Neu im Vorstand ist auch Karine Gaule als Schriftführerin.

Der Verein hat auf seiner Mitgliederversammlung auch die Produktionen festgelegt,...

weiterlesen

Zwickau: Und was hab ICH davon?

Ronny Pühn (stv. Vors.) - Dienstag, 18. Juni 2019

 

IMG_20190121_175713.jpg

Am 22.06.1991 gründeten Theaterfreunde und Enthusiasten den Zwickauer Theaterförderverein "Caroline Neuber".

Unter dem Motto "Frage nicht, was das Theater für Dich tun kann, frage, was Du für das Theater tun kannst" hat dieser Verein seither das Theater in vielfältiger Weise unterstützt. So wurde ein Klavier finanziert, monatliche...

weiterlesen

Gießen: Tanztheater ist „res publica“

Joachim Brauner (stv. Vors.) - Mittwoch, 15. Mai 2019

vorstand giessen assamIm Anschluss an die Jahreshauptversammlung des „Vereins der Freunde des Theaters Gießen e.V.“ am 13.05.2019 wurde der Theaterpreis „denkmal“ an den Ballettdirektor des Stadttheaters Gießen Tarek Assam unter großen Beifall verliehen, was bis dahin ein Geheimnis war.

Die mit 5000 € dotierte Auszeichnung des Gießener Theatervereins wurde damit...

weiterlesen

Paderborn: Herzlicher Empfang

Rainer Rings - Dienstag, 14. Mai 2019

2019 05 Paderborn TheaterfahrtAuf Einladung des Intendanten des Berliner Ensemble Oliver Reese, reisten 22 Theaterfreunde aus Paderborn nach Berlin, um sich das aktuelle Stück „Das Leben des Galilei“ von Berthold Brecht anzuschauen. Vor der Theateraufführung wurden sie von der leitenden Dramaturgin Sibylle Baschung bei einem Sektempfang in die Geschichte des Berliner...

weiterlesen

Gießen: Exklusive Programmvorstellung

Joachim Brauner - Mittwoch, 01. Mai 2019

Unterstützt von Oliver Graf (demnächst Intendant in Hildesheim), Harald Wolf und Carola Schiefke von der Dramaturgie stellte die Intendantin Cathérine Miville dem Theaterverein bei einem exklusiven Treffen den Plan für die Spielzeit 2019/20 vor. Im Wechsel erläuterten die Theaterleute das Programm der Sparten, indem sie kurz den Stückeinhalt...

weiterlesen

Marburg: 24. KUSS – Kinder- und Jugendtheater-Festival am Hessischen Landestheater Marburg

Jürgen Bandte - Montag, 08. April 2019

kuss2019Das Hessische Landestheater Marburg (HLTM) präsentierte zum 24. Mal „Kuck-Schau-Spiel“, KUSS, eine Woche vom 31. März bis zum 6. April 2019 ausschließlich Kinder- und Jugendtheater. Der Freundeskreis lobte zum 22. Mal den Festivalpreis dotiert mit 2000 Euro für die beste Inszenierung der Festivalwoche aus.

Das HLTM hat insgesamt 19...

weiterlesen

Gießen: Eine Oper, die es noch nicht gab

Joachim Brauner - Freitag, 05. April 2019

giessen theater„Es geht mir darum, Räume zu schaffen, in denen die Möglichkeit besteht, sich spielerisch, experimentell mit unserer Gegenwart auseinander zu setzen.“ An diese Aussage von Shermin Langhoff (Intendantin des Berliner Gorki) ließe sich erinnern, wenn man die Ausführungen von Cathérine Miville zur Auftragsoper „Alp Arslan“ (Komponist Richard van...

weiterlesen

Gera: Einladung zu einem Theaterereignis

Karl-Heinz Walther - Sonntag, 31. März 2019

Gera TheaterIn der Reihe „Wider das Vergessen“ brachte Theater&Philharmonie Thüringen in den Bühnen der Stadt Gera die Oper „Die Passagierin“ von Mieczyslaw Weinberg heraus.
Sie erzählt die Geschichte zweier Frauen, die sich an Bord eines Ozeanliners auf der Überfahrt nach Südamerika wieder begegnen: Lisa, eine ehemalige Aufseherin im Konzentrationslager...

weiterlesen

Brandenburg: Neues Finanzierungsmodell

Anna Büge - Freitag, 22. März 2019

Große Freude in der Stadt Brandenburg an der Havel

Brandenburg Eingang Groes Haus grossAufatmen und große Freude nach Bekanntwerden dieser Nachricht in unserem Förderverein „Freunde des Brandenburger Theaters e.V.“

Nach vielfältigen Querelen in den letzten Jahren um die Finanzierung des mehr als 200 Jahre alten Stadttheaters in Brandenburg an der Havel hat sich jetzt die...

weiterlesen
Top