Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Editoral MUTHEAaktuell: Wir sind das Publikum!

Katrin Lorbeer - Montag, 16. November 2020

Muthea Wir sind das PublikumMUTHEA vertritt das Publikum in Deutschlands Konzerthäusern und Theatern. Und weil diese Orte nicht nur humanrelevant sind, sondern auch erwiesenermaßen sichere Orte, ruft MUTHEA zu einer Petition auf: Die Ministerpräsidentenkonferenz muss die Öffnung der Theater und Konzerthäuser schnell wieder ermöglichen. 

Sie finden die Petition unter...

weiterlesen

Ulm: Glücksmomente 2021

Johanna Kienzerle - Mittwoch, 04. November 2020

gluecksmomente kalenderDer Kalender „Glücksmomente 2021“ ist wahlweise als Bildkalender oder als Familienplaner nutzbar – man muss ihn halt entsprechend richtig herum aufhängen. Die zwölf Monate sind mit tollen Spielzeitfotos versehen; dafür und für vieles mehr an Unterstützung bereits an dieser Stelle unser herzlicher Dank an die Theaterleitung.

Jeder Kalender...

weiterlesen

Ulm: Brief an den Ministerpräsidenten

Johanna Kienzerle - Mittwoch, 04. November 2020

Es ist nicht bekannt, dass von derartigen Kulturveranstaltungen ein Infektionsgeschehen ausgegangen ist. Während der allgemeine Lockdown im Frühjahr auf breiter Front akzeptiert wurde und großes Verständnis für die Maßnahmen herrschte, besteht nun im wesentlichen Unverständnis für die Entscheidung der Landesregierung und die Haltung der...

weiterlesen

Bremen: Schöner als Videokonferenzen

Ursula van den Busch - Montag, 02. November 2020

Unser Theater hat den ersten Lockdown einigermassen gut überstanden. Die Theaterleitung hat sehr engagiert und bedacht gehandelt und den finanziellen Schaden erfolgreich abgewendet. Und das, obwohl das Kurzarbeitergeld kompensiert wurde, damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Einkommen zu 100% behalten konnten. Auch Gäste, die...

weiterlesen

Bremen: Kunst ist systemrelevant

Ursula van den Busch - Montag, 02. November 2020

Wir befinden uns mitten in der Corona-Pandemie. Die zweite Welle trifft uns gerade und sie trifft die Kulturschaffenden besonders hart. Wir bewundern und sind dankbar, wie besonnen und verantwortungsvoll unser Theater Bremen mit dieser, nunmehr monatelang andauernden, Ausnahmesituation umgeht und uns trotz allem Theaterabende der Spitzenklasse...

weiterlesen

Flensburg: Ehrung von Max Stark

Theaterbürgerstiftung Flensburg - Samstag, 31. Oktober 2020

max starkMax Stark hat sich Verdienste um das Schleswig-Holsteinische Landestheater und das Sinfonieorchester erworben. Er engagiert slch seit 1976 für den Verein Theaterfreunde Flensburg e.V, um das Landestheater zu fördern. Von 1993 bis 2006 war er Vorsitzender und konnte in dieser Zeit nahezu 260.000 Euro Fördermittel fÜr den Fortbestand des...

weiterlesen

Brandenburg: Sommergruß und andere Aktivitäten

Anna Büge - Samstag, 31. Oktober 2020

Nach dem verordneten Lockdown konnten wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung nicht mehr durchführen. Bei den Mitgliedern gab es großes Verständnis dafür. Zum Höhepunkt der Corona-Krise hatten wir den Mitgliedern per E-Mail versprochen: „Wir möchten auch in Corona-Zeiten in Kontakt bleiben, in Kontakt mit Ihnen und unserem Brandenburger...

weiterlesen

Gelsenkirchen: Bühnenpreis und Begegnungen

Christiane Wilke - Donnerstag, 29. Oktober 2020

Im September begann die Spielzeit im Musiktheater mit ausgefeiltem Hygienekonzept und einer „Frau Luna“, die als Wiederaufnahme im Großen Haus gefeiert wurde. Wie sehr sich die Besucher auf den Theaterbetrieb gefreut haben, war spürbar. Seitdem läuft die Spielzeit mit Erfolg und spartenübergreifend. Die Intendanz und Geschäftsführung...

weiterlesen

Braunschweig: StaatstheaterFreunde im Corona-Modus

Beate Kirchner - Mittwoch, 28. Oktober 2020

Der letzte normale Theaterkreis war am 10. März 2020, 3 Tage später kam der totale Lockdown in Niedersachsen. Sollten nun all unsere Vorhaben ausfallen? Anfang Juni war die Verleihung der vier Förderpreise vorgesehen, dotiert mit je 1000 Euro. Die drei zu ehrenden jungen Künstler und eine Künstlerin wussten schon von ihrem Preis. Was tun? Das...

weiterlesen

Rostock: Aktiv im Sommer

Hartmut Jaster - Montag, 26. Oktober 2020

Der Verein hat ein Theaterlesebuch „Stadt und Bühne“ zur Rostocker Theatergeschichte herausgegeben. Die beiden Autoren, Vereinsvorsitzende Antje Jonas und Vorstandsmitglied Seraphin Feuchte, erzählen in kleinen Episoden aus den unterschiedlichen Epochen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Ergänzt werden die Beiträge mit interessanten Fotos ,...

weiterlesen

Gera: 30 Jahre - und ein bisschen leise...

Karl-Heinz Walther - Montag, 26. Oktober 2020


2020 sollte eigentlich das 30jährige Jubiläum unserer Theatergesellschaft mit mehreren Veranstaltungen und unterschiedlichen Ausstellungen gefeiert werden. Es war alles vorbereitet, Künstler waren eingeladen, Roll up`s und Movie waren gestaltet – aber dann kam Corona. Alles musste abgesagt werden, nur eine Veranstaltung blieb übrig. Die
27....

weiterlesen

Marburg: 75 Jahre Theater in Marburg: ein Fahrrad als Geschenk

Jürgen Bandte - Sonntag, 25. Oktober 2020

Am 2. September 1945 hob sich erstmals wieder nach dem Ende des 2. Weltkrieges ein Theatervorhang in Marburg. Der Germanistikstudent Lothar Brixus und die Schauspielerin Ina Köhler wollten den nach Kultur sich sehnenden Marburgern wieder Hoffnung nach dem Grauen des Krieges geben. „Menschenskind, lass uns doch Theater spielen!!“, die Idee war...

weiterlesen

Mannheim: Mannheims Theaterfreunde sind glücklich

Christina Limbourg - Mittwoch, 21. Oktober 2020

„White-Wall-Oper“ heißt das neue Format, das Opern-Intendant Albrecht Puhlmann und sein Team in diesem Herbst präsentieren. Im Zentrum steht eine bewegliche weiße Wand, auf der Overhead-Projektionen, Filme, Videokunst, Zeichnungen, Animationen und collagierte Bilder zu sehen sind, die verschiedene visuelle Künstler*innen eigens für die...

weiterlesen

Paderborn: Paderborner Theaterpreis für Gastschauspieler*innen als Zeichen in der Krise

Jens Wortmann - Freitag, 16. Oktober 2020

Die Corona-Krise mit ihren existenziellen Ausschlägen trifft die ganze Theaterlandschaft. Besonders hart hat es hierbei vor allem die freischaffenden Künstlerinnen und Künstler getroffen. Theatervorstellungen mussten abgesagt werden oder konnten nicht stattfinden. Im Gegensatz zu festangestellten Schauspieler*innen fehlen vielen...

weiterlesen

Wiesbaden: Dem Theater eine Chance

Helmut Nehrbaß - Sonntag, 13. September 2020

Äußerst erfreut zeigen sich die „theaterfreunde wiesbaden“ darüber, dass die neue Spielzeit mit zwei beeindruckenden Opernpremieren, einer deutschen Erstaufführung im Schauspiel und einem ersten Konzert des Staatsorchesters erfolgreich gestartet werden konnte. Sehr dankenswert sei die Initiative des Intendanten Uwe Eric Laufenberg zur...

weiterlesen
Top