MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften

Startseite "Willkommen"

Herzlich willkommen zur Internetseite der MUTHEA e.V.

 

GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

 

MUTHEA - ein bundesweites Netzwerk der deutschen Musik- und Theater-Fördergesellschaften stellt sich vor:

 

MUTHEA, gegründet 1998, ist ein eingetragener Verein mit dem Status der Gemeinnützigkeit.

   MUTHEA leistet einen Beitrag zur öffentlichen Transparenz der Arbeit der deutschen Musik- und Theater-Fördergesellschaften.

   MUTHEA unterstützt und fördert das bürgerschaftliche Engagement auf einem bedeutenden Gebiet der deutschen Kulturlandschaft.

 

Warum braucht es MUTHEA?

Weiterlesen: Herzlich willkommen zur Internetseite der MUTHEA e.V.

Save the date: 8. Symposium der Förder- und Freundeskreise „Total digital?!"


Dr. Annette Welling, Stiftung Zukunft - Samstag, 22. April 2017

Über das Potential der Digitalisierung für Freundeskreise" am 8. September in Berlin

Stiftung-ZukunftBerlinAm 8. September 2017 ist es wieder soweit: Förder- und Freundeskreise der Kultur aller Branchen und Größe treffen sich zum intensiven Austausch in Berlin:

„Total digital?! Über das Potential der Digitalisierung für Förder- und Freundeskreise in der Kultur", 8. Bundesweites Symposium der Freundeskreise

Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, Jägerstr. 1 – 3, 10117 Berlin

Freitag, 8. September 2017 10:00 - 21:00 (inkl. Empfang)

Auf diesem Symposium wollen wir das wichtige Thema der Digitalisierung in folgenden Bereichen diskutieren:

A. Optimierung der Arbeitsprozesse durch digitale Lösungen

B. Digitale Kommunikation zur Mitgliedergewinnung und -bindung

C. Vereinfachung und Verstärkung des Online-Fundraising durch digitale Lösungen

In Fachvorträgen und Best-Practice-Runden wird es ausreichend Raum geben, sich das Thema der Digitalisierung in all seinen Facetten und auf unterschiedlichen Niveaus zu erschließen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Eine offizielle Einladung folgt im Juni.

Eine Kooperation der AG Freundeskreise der Stiftung Zukunft Berlin mit dem Bundesverband der Fördervereine Deutscher Museen für bildende Kunst e.V., der Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theater-Fördergesellschaften e.V., dem Kulturförderpunkt Berlin, dem Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft im BDI e.V., und der Kulturstiftung der Länder .

Wir danken der Landesvertretung Hamburg für die Gastfreundschaft.

www.freundeskreise-kultur.de  / #kulturfreunde

www.facebook.com/ForumFoerderundFreundeskreiseinderKultur 

Einladung zum MUTHEA-Jahrestreffen nach Gelsenkirchen


Christina Limbourg und Jens Wortmann - Mittwoch, 29. März 2017

einladung-jahrestreffen

Liebe Theater- und Konzertfreunde in Deutschland, liebe Mitglieder der MUTHEA, liebe Gäste,

 

Die Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theater-Fördergesellschaftener MUTHEA und der „Förderverein Musiktheater im Revier e.V." möchten Sie herzlich zum MUTHEA Jahrestreffen 2017 einladen, das vom 19. bis zum 21. Mai im „Musiktheater im Revier" in Gelsenkirchen stattfinden wird. Gäste sind uns ausgesprochen willkommen. Und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Gelsenkirchen MiR-Glasfassade

 

Zum Download finden Sie unten Einladung und Anmeldung zum 20. Jahrestreffen der MUTHEA. Unsere Gastgeber haben ein Zimmerkontingent im Hotel Maritim gebucht, 11 Minuten zu Fuß vom Theater entfernt. Bitte buchen Sie direkt im Hotel* mit dem Stichwort „Förderverein Musiktheater".

 

* Maritim Hotel Gelsenkirchen
Am Stadtgarten 1, 45879 Gelsenkirchen
Reservierung Tel: +49 (0) 209 176-2040 oder Mail: info.sge (at) maritim.de

 

Es erwartet Sie ein gut durchdachtes Programm, das vielfältige Möglichkeiten bietet, nicht nur die gastgebenden Theaterfreunde, ihr Theater und ihr Umfeld kennenzulernen, sondern es beinhaltet auch einen regen Austausch unter den teilnehmenden Theaterfördervereinen. So schauen wir hinter die Kulissen mit dem Generalintendanten. Wir erleben eine „Kostprobe" zur Neuinszenierung von „Hoffmanns Erzählungen" ebenso wie einen Besuch der Oper „Don Giovanni" am Samstagabend. Eine öffentliche Podiumsdiskussion gehört ganz selbstverständlich zum Programm unserer Jahrestreffen. „Kulturförderung im Ballungsraum Metropolregion Ruhr" lautet das Thema in Gelsenkirchen, zu dem unsere Gastgeber profilierte Persönlichkeiten aus dem Kulturschaffen der Region gewinnen konnten.


weiter

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Freundeskreis Hessisches Landestheater Marburg vergibt Festival-Preis


Marburg
Jürgen Bandte - Sonntag, 02. April 2017

Das Hessische Landestheater Marburg lud Ende März zum 22. KUSS ein. KUSS-KUCK! Schau! Spiel, so heißt die hessische Kinder- und Jugendtheaterwoche am Landestheater in Marburg, die in diesem Jahr zum 22. Mal stattfand.
KUSS LogoIn einer Woche gastierten 17 verschiedene Kinder- und Jugendtheater inzwischen aus ganz Europa in Marburg und zeigten ihre neuesten Inszenierungen, damit aber auch dem Zuschauer, welche Theaterformate inzwischen entwickelt worden sind, um Kinder und Jugendliche, aber nicht nur diese an das Theater zu führen und binden. Das ist KUCK!
Daneben gibt es aber auch Spiel! Denn in fast 90 Workshops bot das Hessische Landestheater Theater zum Selbermachen für Schülerinnen und Schüler an. Die Veranstaltungen waren – wie jedes Jahr – restlos ausgebucht. Das Publikum erfreute sich an...


weiterlesen

Dietrich Fischer wurde in Braunschweig geehrt


Braunschweig
Beate Kirchner - Sonntag, 19. März 2017

Langjähriger Vorsitzender und Mitbegründer der MUTHEA

bs-dietrichfischerDietrich Fischer, seit 34 Jahren Erster Vorsitzender der Staatstheaterfreunde in Braunschweig, verabschiedet sich von der Vorstandsarbeit und wird Ehrenmitglied der Gesellschaft. Die lange und erfolgreiche Ära Fischer ist mit der Jahreshauptversammlung der Staatstheaterfreunde im Februar 2017 auf Wunsch von Herrn Fischer zu Ende gegangen. Wenn auch kein Gründungsmitglied, so hat Herr Fischer den Verein doch wesentlich geprägt. 1980, der Verein war 8 Jahre alt, wurde Herr Fischer zum 2. Vorsitzenden gewählt, 3 Jahre später zum 1. Vorsitzenden. Und diese Funktion als 1. Vorsitzender hatte er bis heute inne, 34 Jahre lang.


weiterlesen

Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen verleiht den Aalto - Bühnenpreis für junge Künstler zum 14. Mal


Essen
Susanne Meluzio - Donnerstag, 16. März 2017

essenAm 7. März 2017 verlieh der Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V. den mit 10.000.- € dotierten Aalto-Bühnenpreis für junge Künstler an Silvia Weiskopf. Silvia Weiskopf ist seit 2010 Ensem-blemitglied des Schauspiel Essen und überzeugte das Essener Publikum mit ihrer großen Wandlungsfä-higkeit in bereits über 30 Rollen. Am Abend der Preisverleihung war Silvia Weiskopf in der Rolle der Charlotte in eine zurzeit am Schauspiel Essen zusehenden erfolgreichen und jugendfrischen Inszenie-rung des Briefromans „Die Leiden des jungen Werther" zu erleben. Das Preisgeld stiftete auch in die-sem Jahr ein Mitglied des Freundeskreises Theater und Philharmonie Essen e.V., Frau Felicitas Funke.

© 2012 MUTHEA e.V.