MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theaterfördergesellschaften

Startseite "Willkommen"

Herzlich willkommen zur Internetseite der MUTHEA e.V.

 

GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

 

MUTHEA - ein bundesweites Netzwerk der deutschen Musik- und Theater-Fördergesellschaften stellt sich vor:

 

MUTHEA, gegründet 1998, ist ein eingetragener Verein mit dem Status der Gemeinnützigkeit.

   MUTHEA leistet einen Beitrag zur öffentlichen Transparenz der Arbeit der deutschen Musik- und Theater-Fördergesellschaften.

   MUTHEA unterstützt und fördert das bürgerschaftliche Engagement auf einem bedeutenden Gebiet der deutschen Kulturlandschaft.

 

Warum braucht es MUTHEA?

Weiterlesen: Herzlich willkommen zur Internetseite der MUTHEA e.V.

Rückendeckung für die Theater?


Top-Meldung der MUTHEA
Jens Wortmann - Mittwoch, 28. Juni 2017

Muthea

Wieviel Rückendeckung bekommt Ihr Theater von der Kommune? Das wollten wir von den Fördergesellschaften in Deutschland wissen – und haben sehr viele Rückmeldungen erhalten. Vielen Dank dafür!


weiterlesen

Vergesst die Stadttheater nicht


Kommentar
Renate Winkler - Mittwoch, 28. Juni 2017

MutheaEin Kommentar zum Ergebnis der Umfrage - vom Vorstandsmitglied der MUTHEA Renate Winkler


weiterlesen

Gelsenkirchen im Rückblick


Meldungen der MUTHEA
Christina Limbourg - Montag, 26. Juni 2017

muthea-gelsenkirchenUnsere Gastgeber – der Förderverein Musiktheater im Revier (fmt) haben uns mit einem bestens organisierten Jahrestreffen überrascht und beglückt. Die aus ganz Deutschland angereisten Mitglieder erlebten zwei intensive, informations- und diskussionsreiche Tage und waren zum Abschluss der Tagung voll des Lobs, das wir hiermit auch noch einmal gerne weitergeben an Herrn Dr. Rezori und sein Team.


weiterlesen

8. Symposium der Förder- und Freundeskreise in Berlin - Wettbewerb Junge Freundeskreise 2017 - Ausschreibung verlängert bis zum 11. Juli


Meldungen der MUTHEA
Myriam Rohn - Donnerstag, 22. Juni 2017

Und wo und wann findet das 8. Symposium der Förder- und Freundeskreise statt?

 

Stiftung-ZukunftBerlinFreitag, 08.09.2017, 10:00 bis 21:00 Uhr (inkl. Empfang) in der Vertretung der Freien Hansestadt Hamburg beim Bund, Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin


weiterlesen

KulturInvest-Kongress am 9./10. November in Berlin


Meldungen der MUTHEA
Causales - Mittwoch, 21. Juni 2017

causales

Europas größter Think-Tank für Kulturanbieter und Kulturförderer www.kulturmarken.de (Frühbucherrabatt für MUTHEA-Mitglieder: 10% bis Ende August; Anmeldung bei Antonia Callenberg, Kongressmanagement unter 030-53-214-391 oder callenberg (at) causales.de)

„Digital. Und mit allen Sinnen!“ – das ist das diesjährige Motto des KulturInvest-Kongresses, dem führenden Forum für Kulturanbieter und Kulturförderer in Europa, das am 9. und 10. November 2017 bereits zum neunten Mal im Verlagsgebäude des Tagesspiegel in Berlin stattfindet.


weiterlesen

Meldungen aus unseren Mitgliedsgesellschaften:

Tenor Matthias Koziorowski wurde 2017 der 20. Conrad-Ekhof-Preisträger


Schwerin
Dr. Michael Jungrichter - Sonntag, 16. Juli 2017

Die Preisverleihung fand am Sonntag, den 9. Juli 2017 um 11 Uhr im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters satt.

theaterpreis-schwerinDer junge Sänger Matthias Koziorowski wurde mit dem diesjährigen Conrad-Ekhof-Preis der Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin e.V. ausgezeichnet. „Die Jury hat sich in diesem Jahr für Matthias Koziorowski entschieden, weil er mit hervorragenden musikalischen und darstellerischen Leistungen in verschiedenen Musiktheaterinszenierungen am Mecklenburgischen Staatstheater in Erscheinung getreten ist, seit er sein Engagement in Schwerin 2016 übernommen hat", begründete Dr. Michael Jungrichter, der Vorsitzende der Theaterfreunde, die Entscheidung der Jury.

Die Preisverleihung fand im Rahmen einer festlichen Matinee am Sonntag, den 9. Juli...


weiterlesen

„Wie eine Sahnetorte oder ein Feuerwerk“


Bonn
Gerti Kunze - Freitag, 14. Juli 2017

Bei der zehnten Preisverleihung des THESPIS wurde mit Mareike Hein die bisher jüngste Schauspielerin ausgezeichnet. Mit BND – BIG DATA IS WATCHING YOU wurde außerdem eine Bonner Uraufführung und mit Angelika Schmidt unsere langjährige Souffleuse mit dem Sonderpreis gewürdigt.

 

thespis-csm mareikethespis 0678c813e5"Nach vier Jahren Bonn ist das eine wahnsinnig tolle Auszeichnung und eine Bestätigung der vielen, vielen Rollen, die ich hier spielen durfte", freute sich Mareike Hein über die Auszeichnung. Die bisher jüngste Gewinnerin der 9 kg schweren Trophäe für besondere schauspielerische Leistungen wird das Ensemble als festes Mitglied zum Ende der Spielzeit verlassen. "Dieser Preis ist für mich wie eine Sahnetorte oder ein Feuerwerk zum Abschied: Es macht ihn schwerer und leichter zugleich. Vor allem aber schöner und...


weiterlesen

Über die Stadt Aachen und ihre Kultur


Aachen
Reinhart Poprawe für die Theaterinitiative Aachen - Montag, 10. Juli 2017

aachenDie Kultur an sich hat in den letzten Jahrhunderten ihre Kultur zu verloren. Die Bedeutung als Organisationsform allumfassenden Gleichgewichtes zwischen individueller Lebensentfaltung und gesellschaftlicher Mitverantwortung jedes einzelnen gilt heute allenfalls noch für lange vergangene Zeiten und Völker wie Azteken oder Mayas. Heute ist die Bedeutung der Kultur in die Ecke viel zu teurer, vermeintlich für wenige interessante künstlerische Darbietungen stellenweise bis zur Undefiniertheit und Unkenntlichkeit zurückgedrängt.
Und doch ist diese Bedeutung der Ganzheitlichkeit besonders in kleineren Strukturen heute klar sichtbar. In Familien, Firmen und Organisationen spricht man ernsthaft von Kulturen und gestaltet sie aktiv ganzheitlich. Und in Aachen, in Aachen gibt es in den Köpfen...


weiterlesen

Über 1 Jahr PhilKon – was ist PhilKon und was ist seit dem passiert?


Zwickau
Ronny Pühn - Dienstag, 27. Juni 2017

PhilKon steht für die Zusammenarbeit zwischen dem Philharmonischen Orchester Theater Plauen-Zwickau und den beiden Konservatorien Zwickau und Plauen.

philkon-97f9b981Hochbegabte MusikschülerInnen erhalten im Rahmen dieses Projektes die Möglichkeit, in einer großen Orchesterformation mit zu spielen.
Diese Art der Musikförderung ist bislang bundesweit einmalig.
Der Start der PhilKon war Ende 2015. Seit dem hatten insgesamt 11 MusikschülerInnen beider Konservatorien die Möglichkeit, im Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau zu spielen.

Unser Förderverein arbeitet eng mit dem Philharmonischen Orchester Theater Plauen-Zwickau und dem „Robert-Schumann“ Konservatorium Zwickau zusammen und unterstützt das Musikprojekt. Die jungen Talente nehmen die Gelegenheit sehr gerne wahr. Aber bevor sie mitspielen...


weiterlesen

Kurt-Hübner-Preis geht an Junge Akteure


Bremen
Rainer Glaap - Dienstag, 27. Juni 2017

Verleihung durch die Bremer Theaterfreunde fand am 26. Juni um 20 Uhr statt

Bremer Theaterfreunde-Logo1Der Kurt-Hübner-Preis der Bremer Theaterfreunde ging in diesem Jahr an die Jungen Akteure am Theater Bremen. Stellvertretend wurde das Leitungsteam der Jungen Akteure, Nathalie Forstman und Christiane Renziehausen, mit dem Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Montag, 26. Juni, ab 20 Uhr im Kleinen Haus statt.

Seit 2005 bieten die Jungen Akteure Kindern und Jugendlichen aus Bremen und umzu die Möglichkeit, am Theater Bremen unter professionellen Bedingungen Theater zu spielen. Weit über tausend junge Menschen konnten in diesen zwölf Jahren über die Jungen Akteuren für das Theater begeistert werden und ihre Theaterleidenschaft ausleben.

In der Jurybegründung heißt es: „Die Themen, die in den...


weiterlesen

Zwei Ehrenmitglieder des Theaters in Oberhausen


Oberhausen
Gerd Lepges - Montag, 26. Juni 2017

petercarpAuf Vorschlag des „Freundeskreises Theater Oberhausen e. V.“ erhält der scheidende Intendant Peter Carp die Ehrenmitgliedschaft des Theater Oberhausen, weil er mit seinem Gespür für herausragende Regieteams und mit seinen Inszenierungen das Theater Oberhausen national und international bekannt gemacht hat. Dies hat der Kulturaussschuß des Rates der Stadt Oberhausen einstimmig beschlossen.
Gleichzeitig wurde auch der Vorsitzende des Freundeskreises, Gerd Lepges, mit diesem Titel ausgezeichnet.
Dieser ist dem Theater Oberhausen seit mehr als 50 Jahren sehr eng verbunden. Gerade in schwierigen Phasen hat er sich mit außergewöhnlichem Engagement für die Belange des Theaters bei der Politik und in der Stadtgesellschaft eingesetzt.
Auch als Herausgeber von zahlreichen Theaterdokumentationen,...


weiterlesen

Augsburger Impressionen zum Jahrestreffen in Gelsenkirchen


Augsburg
Rolf D. Neuburger - Dienstag, 13. Juni 2017

augsburg-theaterfreunde-logoDie letzte JHV 2016 des Dachverbandes der Deutschen Theater Fördervereine in Augsburg war Vorlage für die Kollegen im „Förderverein Musiktheater im Revier e. V.“ . Diese Messlatte haben die Freunde in Gelsenkirchen (fmt) bravourös gemeistert:

Das Musiktheater im Revier ist einer der bedeutendsten deutschen Theaterbauten der Nachkriegszeit, entworfen und errichtet durch ein Architektenteam unter der Federführung von Professor Werner Ruhnau.

Baukonzept: Größtmögliche Transparenz mit Integration des Stadtraums und optische Öffnung des Foyers nach außen durch eine gewaltige Glasfront. Bereits im Stadium der Planung wurde eine beispielhafte Harmonie von Architektur und bildender Kunst erreicht. 

Künstler am Bau: Yves Klein, Norbert Kricke, Jean Tinguely, Robert Adams, Paul Dierkes.

Fakten:...


weiterlesen

Jubiläum: Der Kurt-Meisel-Preis wird zum 20. Mal im Residenztheater vergeben


München
Lena Kettner - Montag, 05. Juni 2017

theaterpreis-muenchenAm Sonntag, 09. Juli, verleiht der Freundeskreis des Residenztheaters zum 20. Mal den Kurt-Meisel-Preis und zum 34. Mal die beiden Förderpreise an Ensemblemitglieder des Theaters. Seit 1997 würdigt der Verein, der die Arbeit des Residenztheaters in vielerlei Hinsicht unterstützt, damit herausragende künstlerische Leistungen.

Stefan Meissner, Vorsitzender des Vereins der Freunde des Residenztheaters: „Die alljährliche Vergabe unserer Preise, die echte, durch Abstimmung unter den Abonnenten und Freunden des Residenztheaters ermittelte Publikumspreise sind, ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil der Unterstützung und Förderung des Residenztheaters und eines Ensembles. Dabei spielt natürlich nicht nur der finanzielle Aspekt, sondern auch die besondere Art der Anerkennung der...


weiterlesen
© 2012 MUTHEA e.V.