MUTHEA e.V.

Bundesvereinigung deutscher

Musik- und Theater-Fördergesellschaften e.V. 

Aktuelles aus unseren Mitgliedsgesellschaften

  • »Im Fokus«, Brunch und Förderpreis
    Göttingen

    »Im Fokus«, Brunch und Förderpreis

    Nach wie vor ist der Förderverein Deutsches Theater in Göttingen e.V. aktiv und gestaltet für seine Mitglieder ein abwechslungsreiches Programm.
  • Volles Haus bei der Mitgliederversammlung 2024
    Rostock

    Volles Haus bei der Mitgliederversammlung 2024

    Der Platz im Chorsaal des Volkstheaters reichte kaum aus, um die 74 Vereinsmitglieder aufzunehmen, die der Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung gefolgt waren – so viele wie an diesem Donnerstag, den 14. März 2024, waren es noch nie.
  • Spatenstich für Rostocker Theaterneubau
    Rostock

    Spatenstich für Rostocker Theaterneubau

    Ein Feiertag für alle Theaterfreunde in Rostock und Umgebung! Zum offiziellen Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters hatte sich am Montag, den 29. April, nicht nur die politische Spitze aus dem Land und der Region versammelt, sondern auch hunderte Rostocker Bürger, die dieses Ereignis gemeinsam würdigten und feierten. Das Engagement unseres Fördervereins würdigte die Ministerpräsidentin durch die Schenkung eines der gravierten Spaten.
  • Musikalische Akademie Mannheim präsentiert die neue Spielzeit 2024/25
    Musikalische Akademie Mannheim

    Musikalische Akademie Mannheim präsentiert die neue Spielzeit 2024/25

    Seit dem 6. Mai ist das Geheimnis um die 246. Spielzeit der Musikalischen Akademie Mannheim nun gelüftet: Waren es in der laufenden Saison Musikinstrumente, die die Plakate zierten, so stehen in der kommenden Saison der „mam“ allein die Musikerhände im Fokus – in acht Motiven führen die Hände des GMD Roberto Rizzi Brignoli durch die neue Spielzeit 2024/25.
  • Gala in Gelsenkirchen
    Gelsenkirchen

    Gala in Gelsenkirchen

    Für die Gala- und Firmenmitglieder bereitet sich der Der Förderverein fmt des Musiktheaters im Revier vor.
  • MUTHEA bringt Theaterfreunde zusammen
    Wiesbaden

    MUTHEA bringt Theaterfreunde zusammen

    Die Theaterfreunde Wiesbanden haben Besuch aus Gera und Bad Hersfeld bekommen.
  • Politisches Engagement der Theaterfreunde Konstanz
    Konstanz

    Politisches Engagement der Theaterfreunde Konstanz

    Das Jahr 2023 war in Konstanz von einer großen Spardebatte geprägt, bei der es um die Existenz des Theaters (auch der Philharmonie) in seiner jetzigen Form und Qualität ging.Es lagen mehrere Szenarien auf dem Tisch, bei Zweien wären Schließungen von Spielstätten die Folge, das Dritte, an dem die Intendanz des Theaters konstruktiv mitarbeitete, würde dem Theater trotz Einsparungen eine Zukunftsperspektive geben.
  • Ganz in weiß – L'heure blanche
    Karlsruhe

    Ganz in weiß – L'heure blanche

    Die Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters e.V. feiert die Einweihung einer neuen weißen Bühnenaushängung.
  • Theaterfreunde als Botschafter
    Bremen

    Theaterfreunde als Botschafter

    Die Bremer Theaterfreunde sind Botschafter für das Theater. Sie laden Freunde, Bekannte, Nachbarn, Kollegen ein, die noch nie oder selten im Theater waren, also noch keine Theaterfans sind. Die möchten sie für das Musiktheater interessieren und begeistern.
  • Wie der Theaterförderverein Chemnitz sich für die Kulturhauptstadt Europas stark macht
    Chemnitz

    Wie der Theaterförderverein Chemnitz sich für die Kulturhauptstadt Europas stark macht

    Im kommenden Jahr präsentiert sich die südwestsächsische Stadt Chemnitz mit seinen angrenzenden Kommunen als Kulturhauptstadt Europas. Das Themenjahr ist auch für die Städtischen Theater das allseits bestimmende Thema. Der Chemnitzer Theaterförderverein unterstützt die Bühnen dabei nach Kräften.
  • Freundeskreis Hessisches Landestheater vergibt Festivalpreis
    Marburg

    Freundeskreis Hessisches Landestheater vergibt Festivalpreis

    Zum 27. Mal lief das Hessische Kinder-und Jugendtheaterfestival über die Bühnen des Hessischen Landestheaters Marburg (HLTM). Der Freundeskreis lobte wieder den Festivalpreis dotiert mit 2 T€ für die beste Inszenierung der Festivalwoche aus.